Auslegearten beim Kartenlegen - Kartenlegen Julia

Auf welche Arten Du die Karten legen kannst

Wenn Du Antworten suchst, dann gibt es natürlich eine unendliche Menge an Möglichkeiten dies zu tun. Vom Keltischen Kreuz über das kleine Kartenbild die 7ner Legung etc. Die aber am häufigsten angewandte und aussagekräftigste Möglichkeit Antworten zu finden ist das große Bildkartenbild

Legst Du das grosse Kartenbild, kommen alle Karten auf den Tisch, was bei anderen Varianten z.Bsp der 7ner Legung nicht der Fall ist. So hast Du eine maximale Aussagekraft der Karten, es bringt aber sich auch mit sich, dass man sich auch schnell mal ein paar Stunden in den möglichen Kombinationen eines grossen Kartenbildes verlieren kann.

Die 2 wichtigsten Legesysteme sind das 8×4 und das 9×4 Legesystem. 

8×4 Kartenlegung

Bei dieser Legeart werden 36 Karten der Lenormand Karten in vier Reihen à acht Karten hingelegt. Die vier Restkarten werden in einer fünften Reihe in der Mitte platziert.

9×4 Kartenlegungung

Bei der 9×4 Variante werden die Karten, in vier Reihen à 9 Karten ausgelegt. 

Vor- und Nachteile beim Kartenlegen der beiden Systeme

Es immer dem eigenen Gefühl überlassen welches System man anwenden möchte. Natürlich gibt es Kartenleger die auch gerne mit der 8 x 4 er Legung arbeiten, da sie die restlichen 4 Karten als den „möglichen Weg“ deuten. Es gibt aber auch die Möglichkeit für eine Frau die 8ter Legung zu machen und ist der Ratsuchende ein Mann die 9er Legung anzuwenden.

Schlussendlich sind die Karten immer „nur“ ein Instrument um den Fluss von „oben“ anzuregen respektive „sichtbar“ zu machen und es stellt sich die Frage mit welchem System man besser umgehen kann oder mit welchem Legesystem die Karten klarer mit dem Kartenleger kommunizieren und man die Botschaften für den Ratsuchenden weitergeben kann. Bei mir ist es so, dass ich mir von den Karten nur das bestätigen lasse was ich bereits vor dem Legen aufnehme. Ganz selten kommt es vor, dass die Karten meinem Grundgefühl widersprechen. Besonders aus diesem Grund, ist auch für mich das Legen der Karten immer wieder aufs Neue spannend!

 

Fotos: Fotolia.de +